Dr. med. A. P. Schweda

Lebenslauf

2000-2006
Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2006-2011
Assistenzarzt in der Kardiologie am Marienhospital Marl

2011-2017
Abschluss der Assistenzarztzeit sowie Fach- und Oberarzt in der Kardiologie des Marienhospitals in Gelsenkirchen-Ückendorf

Seit 2012
Kardiologe mit >1100 jährlichen Katheteruntersuchungen / Behandlungen der Herzkranzgefäße und der peripheren Gefäße, dadurch Erwerb der Zusatzqualifikationen „Interventionelle Kardiologie“ sowie „Interventionelle Therapie der arteriellen Gefäßerkrankungen“

Seit 2013
Erwerb der Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“

Seit 04/2017
Tätigkeit als niedergelassener Kardiologe mit Fortsetzung der Herzkatheterdiagnostik und –therapie im ambulanten Bereich

Besondere Schwerpunkte:

  • Komplexe Koronarinterventionen (PTCA) mit Mehrgefäß- und Hauptstamminterventionen sowie Rekanalisationen von chronischen Koronararterienverschlüssen (CTO)
  • Interventionelle Therapien (PTA) der Hals- und Beingefäße
  • Interventionelle Therapien am Mitralklappenapparat (MitraClip®)